Die Suche ergab 54 Treffer

von Jochen
Mo 11. Jan 2021, 22:14
Forum: Der literarische Stammtisch
Thema: An die King-Fans: Stephen King lesen, aber keinen Horror
Antworten: 8
Zugriffe: 145

Re: An die King-Fans: Stephen King lesen, aber keinen Horror

Ich würde "Frühling, Sommer, Herbst und Tod" empfehlen. Drei der vier Novellen sind kein Horror und gehören allesamt nebenbei zum Besten, was King je geschrieben hat.
von Jochen
Di 20. Okt 2020, 17:31
Forum: Support
Thema: Wir sind auf Steady
Antworten: 23
Zugriffe: 2152

Re: Wir sind auf Steady

Ganz vermeiden sicher nicht. Ich mag ihn halt nicht, während Jochen und Falko ihn scheinbar, warum auch immer, vergöttern. Ich habe Anfang der 90er den Friedhof der Kuscheltiere gelesen und fand das Buch nur stinkend langweilig. Ein zweites Buch von ihm habe ich nach wenigen Seiten abgebrochen. Ich...
von Jochen
So 18. Okt 2020, 14:04
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 51: Das Geheimnis der Seelenschiffe
Antworten: 20
Zugriffe: 6401

Re: Folge 51: Das Geheimnis der Seelenschiffe

Herlich willkommen :) Regal bleibt bis ans Ende der ersten Trilogie mehr oder minder prominent. Ich empfand ihn allerdings als zunehmend erträglicher, weil er oft im Hintergrund agiert und sich die Handlung häufig von Buckkeep entfernt. Alleine deshalb würde ich also nicht mit der Lektüre aufhören, ...
von Jochen
Fr 25. Sep 2020, 12:36
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 53: Lunar Park
Antworten: 6
Zugriffe: 1711

Re: Folge 53: Lunar Park

Also ich empfand American Psycho keineswegs als unkonsumierbar - ganz im Gegenteil. Ich war ob seines Rufes sogar sehr überrascht, wie flott sich das weglesen ließ. Dass die Gewaltszenen am Rande des Erträglichen sind, habe ich im Podcast ja schon erwähnt. Aber die vermeintlich langweiligen Passagen...
von Jochen
Mi 9. Sep 2020, 10:30
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 51: Das Geheimnis der Seelenschiffe
Antworten: 20
Zugriffe: 6401

Re: Folge 51: Das Geheimnis der Seelenschiffe

Ja, die erste Fitz-Trilogie hat gewisse Probleme. Alles mit Regal beispielsweise ist entsetzlich, weil er als Bösewicht so eindimensional und belanglos bleibt. Zum Lieblingsbuch aufgestiegen ist die Reihe bei mir erst mit der zweiten Trilogie - dann aber richtig. Wenn du schon so weit gekommen bist,...
von Jochen
Di 4. Aug 2020, 14:45
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 49: Der Seelenbrecher
Antworten: 15
Zugriffe: 8154

Re: Folge 49: Der Seelenbrecher

Gegen drastische Worte habe zumindest ich nicht das geringste - im Gegenteil. Aber die konkrete Wortwahl war eben nicht drastisch, sondern einfach persönlich beleidigend. Ich kann und darf als Kritiker ein Buch dumm finden. Über den Autor sollte ich mir solche Werturteile allerdings verkneifen, weil...
von Jochen
Di 19. Mai 2020, 14:16
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 44: If It Bleeds
Antworten: 7
Zugriffe: 6706

Re: Folge 44: If It Bleeds

Moment: Ich habe nicht gesagt, dass die Verhaltensweisen aus der Luft gegriffen seien (sind sie bestimmt nicht), sondern dass sie für mich in ihrer geballten, vehementen Anzahl und als einziges definierendes Charaktermerkmal des Menschen Holly Gibney zur Karrikatur werden. Zumindest habe ich das so ...
von Jochen
Mi 15. Apr 2020, 14:36
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 41,5: Giganten & Besucher
Antworten: 13
Zugriffe: 18661

Re: Folge 41,5: Giganten & Besucher

Da muss ich jetzt aber mal in meiner Funktion als Admin hier eine deutliche Verwarnung aussprechen! Oh, kann ich bitte einen Tadel haben? Ich wollte in der Schule schon immer einen Tadel und hab nie einen bekommen und alle meine diesbezüglichen Versuche sind irgendwie immer mindestens eine Stufe üb...
von Jochen
Di 14. Apr 2020, 15:41
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 41,5: Giganten & Besucher
Antworten: 13
Zugriffe: 18661

Re: Folge 41,5: Giganten & Besucher

Man nennt ihn auch den Strauß von Schlitz, die Aigner von Alsfeld, den Scheuer von Schwalmtal, den Ramsauer von Romrod.
von Jochen
Sa 14. Dez 2019, 12:29
Forum: Alle Folgen
Thema: Folge 34: Kein Land für alte Männer
Antworten: 11
Zugriffe: 14869

Re: Folge 34: Kein Land für alte Männer

Ich habe nichts von McCarthy gelesen und habe das auch nicht vor, da "The Road" einer der wenigen Filme war, die ich nicht zu Ende schauen konnte. Ich mag Nihilismus in Büchern und Filmen nicht, ich kann damit nicht besonders gut umgehen und empfinde solche Haltungen persönlich immer als etwas bill...