Bonusfolge 14: Hard Land

Hier wird über die aktuelle Folge diskutiert. Und über alle anderen natürlich auch.
Antworten
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 306
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Bonusfolge 14: Hard Land

Beitrag von falko » Mi 26. Mai 2021, 16:48

Sam ist 15 und lebt in einer Kleinstadt mitten in Missouri. Er ist ein Außenseiter, seine Mutter ist schwer krank – und es sin die 80er Jahre. Er erlebt einen Sommer der alles verändert. Den Sommer. Einer, nach dem alles anders ist.

Benedict Wells beschreibt in seinem Bestseller eine Zeit, die er knapp nicht erlebt hat, aber die für ihn ein Sehnsuchtsort ist. Er vermischt Drama und Popkulturreferenzen, hat damit viele begeisterte Leser*innen gefunden und auch viele lobende Kritiken erhalten. Ob wir uns da einreihen, klären wir nun.

Viel Spaß mit der neuen Bonusfolge, die nun in allen Kanälen zu finden ist.
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Haplo
Beiträge: 21
Registriert: Sa 8. Dez 2018, 10:03

Re: Bonusfolge 14: Hard Land

Beitrag von Haplo » Mi 26. Mai 2021, 17:18

Ich habe die Folge noch nicht gehört und weiß somit auch nicht, worüber Du, Falko, rantest aber ich habe mir die Einlassung des Autoren, warum es kein eBook gibt durchgelesen und kann nur den Kopf schütteln.
Der Mann ist also angetreten, die großen Buchhandelsketten zu retten, die die kleinen Buchhändler verdrängt haben oder wie? (Erinnert sich noch jemand an "e-m@il für Dich"? Ist jetzt auch fast 25 Jahre her - mann, werde ich alt ...)
Mal abgesehen davon, dass man auch sein gedrucktes Buch bei Amazon bestellen kann wenn man denn will. Und wenn man nicht will, hindert einen die Existenz eines eBooks nicht daran einen kleinen aber feinen Buchladen aufzusuchen, 25EUR für etwas über 300 Seiten zu zahlen und sich ganz warm ums Herz zu fühlen ...

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 306
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Bonusfolge 14: Hard Land

Beitrag von falko » Mi 26. Mai 2021, 18:17

Das ist im Prinzip mein Rant - hier ist der Text von Benedict Wells dazu:

https://benedictwells.de/notizen/hard-l ... ine-bitte/
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Benutzeravatar
Ender
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Apr 2021, 06:56
Kontaktdaten:

Re: Bonusfolge 14: Hard Land

Beitrag von Ender » Fr 28. Mai 2021, 12:06

Haplo hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 17:18
... ich habe mir die Einlassung des Autoren, warum es kein eBook gibt durchgelesen und kann nur den Kopf schütteln.
Ich find's jetzt nicht so dramatisch. Das eBook kommt halt später, na und? Wer unbedingt eins haben möchte, wartet halt noch ein bisschen. In manchen Fällen - gerade bei Kleinverlagen - ist es übrigens umgekehrt: da erscheint erst das eBook, und das gedruckte Buch erst Wochen oder gar Monate später. Regt sich doch auch niemand drüber auf.

Diesem Punkt hier stimme ich allerdings zu:
Haplo hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 17:18
Der Mann ist also angetreten, die großen Buchhandelsketten zu retten, die die kleinen Buchhändler verdrängt haben oder wie?
Die beliebten Aufrufe, den "lokalen Buchhandel" zu unterstützen, kommen mir immer etwas naiv vor, denn, machen wir uns nichts vor: der besteht ja mittlerweile überwiegend aus Thalia oder Hugendubel - wer Probleme mit Großkonzernen hat, müsste hier also ebenfalls zurückschrecken.
Den kleinen, traditionsreichen, familiengeführten Buchladen um die Ecke zu unterstützen ist sicher ein ehrenwertes Ziel ... dort, wo es ihn denn noch gibt ...

Redbeard92
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Mai 2021, 21:12

Re: Bonusfolge 14: Hard Land

Beitrag von Redbeard92 » Sa 29. Mai 2021, 21:23

Guten Abend,
Ich habe gerade den Podcast zusammen mit meiner Freundin gehört. Wir haben das Buch beide gelesen und es hat uns eigentlich auch gut gefallen. Allerdings können wir beide jetzt auch noch nicht auf einen riesigen Berg schon gelesener Bücher zurück blicken. Ihr kritisiert an manchen Stellen das der Roman sich Dinge zu einfach macht bzw. es zu kitschig ist, was in anderen coming of Age Geschichten besser gemacht wurde. Daher hätte ich gerne eine Leseempfehlung von solchen bzw. ähnlichen Geschichten die es eurer Meinung nach besser machen.
Die Folge hat mir sehr gefallen und mich wieder einmal dazu gebracht ein Buch zu lesen und gut zu finden was ich sonst nicht mal in die Hand genommen hätte.

Antworten