Folge 39: Oxen

Hier wird über die aktuelle Folge diskutiert. Und über alle anderen natürlich auch.
Antworten
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 163
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Folge 39: Oxen

Beitrag von falko » Mo 9. Mär 2020, 20:18

Diesmal begeben wir uns literarisch und krimitechnisch nach Norden, aber nicht gleich bis hinauf ins tiefe Schweden oder Norwegen, sondern nach Dänemark. Niels Oxen ist der am höchsten dekorierte Soldat unseres Nachbarlandes, doch er lebt abgeschieden im Wald, jagt mit Pfeil und Bogen und hat seit Ewigkeiten mit keinem Menschen mehr gesprochen. Als eine Reihe von Attentaten das Land erschüttert, steht Oxen unter Verdacht, der Täter zu sein, und er muss seine Unschuld beweisen …
Klingt konventionell, ist es auch. Hat der erste Band der Bestsellerreihe uns trotzdem überzeugt, dass wir weiterlesen wollen oder bleibt es beim Kurztrip nach Dänemark?
Viel Spaß mit der neuen Folge!

Folge 39: Oxen
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Nimlod
Beiträge: 32
Registriert: Di 5. Feb 2019, 11:41

Re: Folge 39: Oxen

Beitrag von Nimlod » Di 10. Mär 2020, 09:42

Endlich... ;)

Gute Folge, dankeschön.

Shenmi
Beiträge: 90
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 11:06

Re: Folge 39: Oxen

Beitrag von Shenmi » Di 10. Mär 2020, 10:16

Oh super, ich habe schon drauf gewartet.
Den Podcast höre ich erst nachher, wenn ich unterwegs bin. Das Buch habe ich aber schon gelesen und das Beste was ich darüber sagen kann:
Es hat sich von allein gelesen, leider nicht auf die gute Art. Ich habe es aufgeschlagen, angefangen und dann : Huch, schon 100 Seiten rum.
Leider hat es mich nicht richtig gefesselt, ohne wirklich schlecht zu sein. Nebenher habe ich aber noch mit halben Auge und Ohr den Rewatch meiner Frau von The Walking Dead verfolgt. Wir haben über die Charakterentwicklung von Rick Grimes diskutiert und wann der Zeitpunkt erfolgt, an dem sein Charakter ins Gewissenlose kippte. Das war zeitweise gehaltvoller als der Roman.
Ich werde wahrscheinlich keinen weiteren Teil lesen. Mal sehen was ihr dazu sagt.

Benutzeravatar
Oliver Naujoks
Beiträge: 29
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 13:43
Wohnort: Zeven

Re: Folge 39: Oxen

Beitrag von Oliver Naujoks » Do 12. Mär 2020, 10:27

Diesmal tatsächlich von mir einen aufrichtigen Dank. Der Podcast hat mich nicht nur wie sonst unterhalten und informiert, sondern mir tatsächlich auch eine Dienstleistung erbracht. Jeden Tag, den ich älter werde, verschärft sich das Problem, dass ich immer allergischer werde gegen das, was vor allem Jochen "Malen nach Zahlen"-Romanen nennt. Worunter ich große Teile der US-Bestsellerliste zählen würde (die deutsche ist nicht besser, nur nicht so Genre-lastig), auch solche Stars wie Lee Child und co. Also, mein aufrichtiger Dank dafür, dass Ihr mir diese Lektüre erspart habt.

Blendend unterhalten wurde ich ebenfalls. Höhepunkte: Jochens Irritation über diesen Skandinavien-Hype, den ich auch überhaupt nicht kapiere (nix gegen Skandinavien (ey, die spielen Eishockey, also super!!), aber..). Und: Als Falko diese psychologisierende Textstelle vorlas - nimm den schlechtesten Heftroman der Welt, das war DRUNTER. Da fiel mir fast vor Schreck mein Kaffeebecher im Büro aus der Hand. Anders als Falko musste ich da laut lachen.
---
Liest: "Classic American Crime Fiction of the 1920s", Leslie S. Klinger // "Joseph Balsamo", Alexandre Dumas
Spielt: Sherlock Holmes: The Mystery of the Mummy, Mass Effect, Nancy Drew # 33, Unavowed, MLB The Show 20, NHL 20

Antworten