Vorschläge

Gepflegte Diskussionen über (gute) Bücher und alles, was damit zu tun hat.
Giskard
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Jul 2020, 01:43

Re: Vorschläge

Beitrag von Giskard » Mo 25. Jan 2021, 14:01

Da ich grade "Krieg der Seelen" von Iain Banks lese und wieder fasziniert von dem Kultur-Universum bin, würde mich auch eure Meinung dazu interessieren.
Ich habe gesehen, dass verschiedene Bücher dieser Reihe schon vorgeschlagen wurden. Bin mir aber nicht sicher, ob ihr im Cast schonmal darüber gesprochen hattet. Habt ihr die Reihe auf dem Schirm, käme die in Frage?

Damals bin ich mit "Das Spiel Azad" eingestiegen und würde zumindest davon abraten mit einem der späteren Romane einzusteigen.

Über das Universum gibt es auf Wikipedia eine gute Übersicht und sogar Inhaltsangaben zu allen Büchern.
Vielleicht interessant für den Einstieg, der Abschnitt "Blickwinkel der Bücher".
Es schadet aber sicher nicht komplett ungespoilert in die Romane zu gehen.

Grüße, vielen dank für den Podcast und weiter so :)

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 280
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Vorschläge

Beitrag von falko » Mo 25. Jan 2021, 14:29

Um die Reihe schleiche ich schon seit Ewigkeiten rum, aber habe mich einfach noch nicht rangetraut. Ein paar Einzelromane von Banks hab ich auch (ungelesen) im Regal stehen ...
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Giskard
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Jul 2020, 01:43

Re: Vorschläge

Beitrag von Giskard » Di 26. Jan 2021, 11:11

Danke für die schnelle Antwort.
Dann kann ich ja noch hoffen, dass ihr irgendwann mal darüber sprecht :D

Wie bei allen Medien gibt es halt einfach zu viel gutes Zeug...

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 37
Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:02
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschläge

Beitrag von Peter » Di 26. Jan 2021, 11:45

Vor allen Dingen kann man bei Banks auch mal einfach nur einen Roman lesen, da die Culture-Bücher überhaupt nicht zusammenhängen. Ich würde hier The Player of Games (Das Spiel Azad) empfehlen, welches nicht nur eines der Highlights, sondern mit seinen 300 Seiten auch ein schön kompakter Happen ist.

Benutzeravatar
ABMGW
Beiträge: 29
Registriert: Di 8. Jan 2019, 09:11

Re: Vorschläge

Beitrag von ABMGW » Do 28. Jan 2021, 19:05

Also, man kann die Kulturbücher ganz gut getrennt von einander lesen, finde ich.

Empfehlendwert für den Anfang:

"Das Spiel Azad": Das besicht vor allem durch seine, für Banks Verhälltnisse, kalre und einfache Struktur. Man kommt schnell rein, man versthe die Kultur und wie sie in ihrer ganzen Herrlichkeit arbeitet.
"Einsatz der Waffen": So fürht die Kultur Krieg. Das Buch als allerdings sehr speziell strukturiert: Kapitelweise läuft die Handlung in der Zeit zurück bzw in der Zeit vorwärs, bis sie dich in der Mitte am Ende treffen. Nicht für jedermann.
Und dann noch "Krieg der Seelen", was viel von Banks poetischer Note hat. In dem Buch geht es um das Verhälltnis der Kultur zum Leben nach dem Tod. Ist tatsächlich mein Lieblingskulturbuch.

Wenn man aber keine Lust auf die Kultur hat: "Der Algebraist" spielt ausdrücklich nicht im Kultur Uniersum, hat aber viele Ähnlichkeiten. Das Buch ist praktisch die Kultur von aussen betrachtet (einen haufen allmächtiger geisteskranker Hippies)

Dachs von Ghissi
Beiträge: 9
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 08:01

Re: Vorschläge

Beitrag von Dachs von Ghissi » Di 2. Feb 2021, 12:37

Ich möchte mich den Iain-Banks-Vorschlägen anschließen, denn ich habe in den letzten Tagen dessen ersten Band gelesen "Bedenke Phlebas". Großes Kino. Großartige Space-Opera! Auch hier wird die Kultur in erster Linie von außen vorgestellt.

Vielleicht könnte man in einer "Kultur"-podcast-Folge auch darauf eingehen, wie es passieren konnte, dass Band 2 und 3 des Zyklus (einzeln, aber auch in einer Kombi-Ausgabe) - also die unmittelbaren Nachfolgebände eines bekannten und immer wieder neu gedruckten SF-Klassikers - seit Jahres OOP sind und beim Mops des Vertrauens für so hohe Preise verkauft werden, dass es mich dann doch in die ungeliebten Arme meines eBook-Readers oder die der Originalfassung treibt. Denn ein Band reicht nicht, ich will mehr Kultur! ;)

Hekosi
Beiträge: 9
Registriert: Do 4. Feb 2021, 11:03

Re: Vorschläge

Beitrag von Hekosi » Do 4. Feb 2021, 11:32

Wenn ich auch einen Vorschlag machen darf, würde ich euch gerne Jasper Ffordes Bücher (insbesondere die Friday-Next- oder die Nursery-Crimes-Reihen) nahelegen: Jasper Fforde schreibt humoristische Stories (im Sinne von Douglas Adams or Terry Pretchett) vor einem alternativen England mit "Fantasy"-Zugaben. Die Friday-Next-Reihe empfehle ich sehr gerne bibliophilen Lesern, da hier die Protagonistin eine Lit-Agent ist (eine Polizei-Einheit, die sich mit Literatur-Verbrechen beschäftigt), die dann nach und nach lernt in Bücher (im ersten Band Jane Eyre) einzutreten bzw. Personen aus den Büchern in die Realwelt wechseln. Es ist herrlich wie sie dann mit den Storypersonen interagiert, wenn diese gerade nicht in der Story beteiligt sind und quasi Freizeit haben (und dann auf die Uhr schauen und sagen "oh, ich habe in einer halben Seite wieder eine Sprechrolle"). :-) Mein Lieblingsteil der Serie ist "The Well of Lost Plots" (3.Teil) wo die Protagonistin in einen Bereich kommt, in dem alle noch in Arbeit befindlichen Stories existieren (und die Personen in der Story Angst haben, das ihre Geschichte entgültig aufgegeben wird und sie damit ihre Existenzberechtigung verlieren) und Sie als "Urlaubsvertretung von der Realität" eine Nebenrolle in einem Krimi übernimmt. "Leider" bauen die Teile der Serie schon stark aufeinander auf, so dass es schon etwas ein Spoiler wäre, diesen Teil als erstes zu lesen, auch wenn er zum anfixen am besten geeignet ist

beedaddy
Beiträge: 10
Registriert: Di 9. Mär 2021, 13:21
Wohnort: BaWü

Re: Vorschläge

Beitrag von beedaddy » Fr 19. Mär 2021, 13:20

Ich möchte gerne das neue Buch von Juli Zeh "Über Menschen", das sozusagen im selben Kosmos wie "Unter Leuten" spielt, vorschlagen. Hier ein interessantes (lesenswert-)Interview dazu.

Devilj
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 23:55

Re: Vorschläge

Beitrag von Devilj » Mi 14. Apr 2021, 09:49

Dieses Interview würde ich mir wirklich anhören wollen und mir dafür dann auch den Premium-Feed holen!
Das würde sich wirklich lohnen!
https://twitter.com/falkoloeffler/statu ... 4462452745
Markus Heitz und Falko im Gespräch über "(ver)markt(ungs)gerecht Schreiben".

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 280
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Vorschläge

Beitrag von falko » Mi 14. Apr 2021, 10:06

- Das neue Buch von Juli Zeh liegt schon bereit. :) Wir wissen nur noch nicht genau, wann wir es uns vornehmen.
- Markus kommt mir auf alle Fälle früher oder später vor die Flinte! :D
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Antworten