Folge 70: Der Kuss vor dem Tode

Hier wird über die aktuelle Folge diskutiert. Und über alle anderen natürlich auch.
Antworten
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 316
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Folge 70: Der Kuss vor dem Tode

Beitrag von falko » Mo 3. Mai 2021, 12:00

Wir buddeln mal wieder einen Klassiker aus, und diesmal ist es einer, den hierzulande kaum jemand kennen dürfte, denn – Skandal! – “Der Kuss vor dem Tode” aus dem Jahr 1953 wird schon lange nicht mehr verlegt. Auch das bekannteste Buch von Ira Levin ist von diesem Schicksal betroffen: “Rosemarys Baby”. Das hält uns aber nicht ab!

Dorothy Kingship, die Tochter eines schwerreichen Unternehmers, ist schwanger. Das war nicht geplant, und nun muss sie mit ihrem Freund die Zukunft planen. Die Ehe, die ihren Vater wütend machen wird. Doch ihr Freund und sie gehören doch zusammen, sie werden jede Herausforderung meistern, nicht wahr? Nun … ihr Freund sieht das etwas anders und plant keine Hochzeit, sondern einen Mord. Wer dieser Freund ist … das ist das erste Geheimnis des Romans. Aber nicht das letzte.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Folge 70: Der Kuss vor dem Tode
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Flo
Beiträge: 18
Registriert: Di 17. Nov 2020, 11:12

Re: Folge 70: Der Kuss vor dem Tode

Beitrag von Flo » Mo 3. Mai 2021, 21:24

Ich bin echt überrascht, wie stark ihr betont, dass sich das Buch trotz seines Alters für euch gut lesen lassen hat.
Ich meine, klar, besonders ältere deutsche Text sind wirklich in vielen Fällen furchtbar sperrig - Aber erfahrene Leser wie ihr müssten doch schon mehr als genug älteres gelesen haben, um diese Tatsache nicht so sehr bemerkenswert zu finden. Wenn ich an Autoren wie London oder Maupassant denke, sind ältere Texte heutigen in Sachen Stil und Lesbarkeit sogar oft überlegen.

Von diesem Autor hier hatte ich noch nie gehört. Aber wie auch, wenn er in Deutschland quasi unsichtbar ist.

Und wie sollte es anders sein: Die Geschichte der Übersetzung hat mich zu einem erstaunten Lachen gebracht.

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 316
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Folge 70: Der Kuss vor dem Tode

Beitrag von falko » Di 4. Mai 2021, 06:22

Flo hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 21:24
Ich bin echt überrascht, wie stark ihr betont, dass sich das Buch trotz seines Alters für euch gut lesen lassen hat.
Ich bin davon auch aufrichtig überrascht. :D Vielleicht ist mein Bild der 50er immer noch eher von der deutschen Literatur dieser Zeit geprägt ...
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Dennis
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Mai 2021, 10:37

Re: Folge 70: Der Kuss vor dem Tode

Beitrag von Dennis » Fr 7. Mai 2021, 16:47

Immer diese dürftigen Übersetzungen. Für jemanden wie mich mit schlechten Englischkenntnissen sind englischsprachige Ausgaben leider keine Alternative. Dann muss ich hoffen, dass Falko erhört und eine Neuübersetzung erscheinen wird :D

Antworten