Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Gepflegte Diskussionen über (gute) Bücher und alles, was damit zu tun hat.
Antworten
tepete
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Mai 2022, 13:23

Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Beitrag von tepete »

1
Zuletzt geändert von tepete am Do 3. Nov 2022, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 563
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Beitrag von falko »

Erst mal willkommen im Forum!

Ich kann den Gedanken verstehen, aber ich weiß nicht, wie und ob wir so was tun werden. Zunächst: ich hadere durchaus ein wenig mit dieser Doppelrolle, weil ich mich in erster Linie als Autor verstehe und nicht als Kritiker. Aber dann fällt mir ein, dass da draußen massig andere Autor*innen auch keine Skrupel haben, andere Leute zu rezensieren, bis hinauf zu Juli Zeh, von daher denke ich: ach, dann tut eine Meinung mehr auch nicht weh. :D

Direkt mit Kritik konfrontiert zu werden, ist immer schwierig. Man kommt immer in eine Verteidigungshaltung. Ein Buch besteht aus einer Vielzahl von kreativen Entscheidungen, und manche sind besser, manche schlechter. Ich selbst schaffe es kaum, ältere Bücher von mir aufzuschlagen, ohne den Wunsch zu verspüren, sie komplett umschreiben zu wollen. Wenn mir jemand die Schwächen aufzeigt, würde ich schlimmstenfalls nur nicken, aber was soll ich machen, damals schien mir die kreative Entscheidung gut zu sein, und das Buch ist halt, wie es ist.

Ich hatte ja auch überlegt, im Podcast mehr über den kreativen Prozess zu erzählen, aber davon habe ich bislang abgesehen, weil ich selbst ein Manuskript ungern unfertig vorlege. Viele Kolleg*innen machen so was zB mit einer Patreon-Kampagne, stellen Kapitel für Kapitel raus, binden manchmal sogar die Community mit ein - das könnte ich nicht. Außerdem ist mein Schreibprozess nicht exemparisch für alle anderen da draußen.

Gerade (also nicht JETZT gerade, weil zu beschäftigt, aber bald) schließe ich die Arbeit an einem Krimi ab. Wo und wie der erscheint, steht in den Sternen, aber das wird meine erste Veröffentlichung während meines öffentlichen Auftritts als Podcaster, also ... mal sehen. :)
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx
tepete
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Mai 2022, 13:23

Re: Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Beitrag von tepete »

1
Zuletzt geändert von tepete am Di 6. Jun 2023, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 563
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Beitrag von falko »

Ich finde, das ist ein guter Zeitpunkt, wieder einmal einen meiner Lieblingsclips zu teilen. :D

OK not this
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx
tepete
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Mai 2022, 13:23

Re: Vielleicht doch mal etwas von Falko podcasten?

Beitrag von tepete »

Das ist ja lustig. Musste aber auch paar mal anhören. So lernt man englisch. gg


mfg
Antworten