Ein Wunsch/Vorschlag

Gepflegte Diskussionen über (gute) Bücher und alles, was damit zu tun hat.
Antworten
Tom
Beiträge: 11
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 09:55

Ein Wunsch/Vorschlag

Beitrag von Tom » So 3. Feb 2019, 10:34

Hallo Jochen u. Falko!

Wäre es möglich, dass ihr in eurem Podcast am Ende vielleicht eine Rubrik reinbringt, in der ihr kurz zwei bis drei weitere Bücher ansprecht? Natürlich ist MIR ein Podcast alle zwei Wochen zu wenig, EUCH sicher fast zuviel.😊
Es gibt soviele Bücher, die man nicht alle vorstellen kann, aber die man sicher mal "kurz" (was immer kurz ist, das weiss ich selber nicht 😬) ansprechen könnte.

Von mir aus kann der Podcast auch gerne 2-3 Stunden dauern, habe eh nie verstanden, warum ein langer Podcast so schlimm sein soll, wie viele immer meinen.

Ebenso wäre ein kurzer Moment, wo ihr auf die Vorschläge und Diskussionen im Forum direkt eingeht ein Sache, um die Community zu stärken.

Alles keine Kritik, sondern Vorschläge. Bin sehr happy, dass es KAPITEL EINS gibt!
Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt.
- Abraham Lincoln

Jochen
Administrator
Beiträge: 15
Registriert: Do 25. Okt 2018, 11:32

Re: Ein Wunsch/Vorschlag

Beitrag von Jochen » So 3. Feb 2019, 18:59

Wir würden wirklich gerne mehr machen (mehr Bücher, mehr Podcasts, mehr übergreifende Themen usw.) und haben eigentlich auch jede Menge Ideen - alleine die Zeit fehlt. Falko und ich haben ja beide schon Vollzeitjobs, die regelmäßig mehr als Vollzeit fressen. Wenn wir also irgendwann mehr machen, dann wird das wahrscheinlich nur gehen, indem Falko auch mal einen Auftrag ablehnen oder ich irgendeine zeitfressende Arbeit (Steuer, anyone?) auslagern kann. Aber konkrete Pläne in diese Richtung (z.B. eine Crowdfunding-Kampagne o.ä.) gibt's noch nicht - und wir wollen auch nicht den Eindruck erwecken, als würden wir diesen wunderbaren Podcast wegen des schnöden Geldes machen. Aber die ehrliche Antwort lautet: Mehr was-auch-immer ist nur realistisch, wenn wir uns die dafür nötige Zeit auch wirklich nehmen können.

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 48
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Ein Wunsch/Vorschlag

Beitrag von falko » Mo 4. Feb 2019, 08:38

Noch ein wenig Content biete ich ja auch auf geschichtenpodcast.de. ;) Wobei ich mit Blick auf die kommenden Monate auch schon wieder denke: eieieiei ...
"Getting older is no problem. You just have to live long enough." - Groucho Marx

xenophil
Beiträge: 6
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 21:23

Re: Ein Wunsch/Vorschlag

Beitrag von xenophil » Mo 4. Feb 2019, 17:37

Jochen hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 18:59
Wir würden wirklich gerne mehr machen (mehr Bücher, mehr Podcasts, mehr übergreifende Themen usw.) und haben eigentlich auch jede Menge Ideen - alleine die Zeit fehlt. Falko und ich haben ja beide schon Vollzeitjobs, die regelmäßig mehr als Vollzeit fressen. Wenn wir also irgendwann mehr machen, dann wird das wahrscheinlich nur gehen, indem Falko auch mal einen Auftrag ablehnen oder ich irgendeine zeitfressende Arbeit (Steuer, anyone?) auslagern kann. Aber konkrete Pläne in diese Richtung (z.B. eine Crowdfunding-Kampagne o.ä.) gibt's noch nicht - und wir wollen auch nicht den Eindruck erwecken, als würden wir diesen wunderbaren Podcast wegen des schnöden Geldes machen. Aber die ehrliche Antwort lautet: Mehr was-auch-immer ist nur realistisch, wenn wir uns die dafür nötige Zeit auch wirklich nehmen können.
Wie wärs mit Patreon?

flux
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Jan 2019, 19:54

Re: Ein Wunsch/Vorschlag

Beitrag von flux » Fr 8. Feb 2019, 22:50

Ich hab mir auch schon öfters gewünscht, dass dieser Podcast 'größer' wird, und ich würde auch gerne dafür etwas bezahlen. So ein Modell, wie ihr es auch beim gamespodcast habt, fände ich super. Zum Beispiel die zweiwöchige kostenlose Folge wie bisher beibehalten, und gegen einen kleinen pledge bei Patreon gäbe es noch ein bis zwei Folgen pro Woche zusätzlich? Und wenn ihr auch noch Sebastian hinzuzieht, dann würde sich der Aufwand noch etwas besser verteilen :).

Ich finde euren Podcast wirklich einen der besten Buchpodcasts, es macht immer Spaß euch zuzuhören. Aber die zwei Wochen Wartezeit können lang sein, vor allem wenn ihr wie jetzt zweimal hintereinander Klassiker besprecht, und mich Klassiker leider generell nicht so sehr interessieren ;).

Danke falko für den Hinweis mit deinem anderen Podcast. Den kannte ich noch nicht und werde ich mir sicher auch anhören!

Antworten