Folge 116: Starship Troopers

Hier wird über die aktuelle Folge diskutiert. Und über alle anderen natürlich auch.
Antworten
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 574
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Folge 116: Starship Troopers

Beitrag von falko »

Robert Heinlein ist eine der prägenden Figuren der Science Fiction, obwohl er anders als viele seiner Zeitgenossen nicht schon als Jugendlicher mit dem Schreiben begonnen hat, sondern erst spät dazu gekommen ist. „Starship Troopers“ fällt noch in eine frühere Schaffensperiode, nachdem er sich mit Jugendbüchern einen Namen gemacht hatte, und dieser Roman aus dem Jahr 1959 dürfte vielen Leuten durch die Verfilmung von Paul Verhoeven Ende der 90er ein Begriff sein.

Verhoeven macht aus der Satire keinen Hehl, umgekehrt gibt es Stimmen, die dem Roman faschistoides Gedankengut unterstellen. Wie ist „Starship Troopers“ heute zu beurteilen?

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Folge 116: Starship Troopers
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 30
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 07:12

Re: Folge 116: Starship Troopers

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Sind im Buch nicht der Lehrer und der Anführer der Rhoughnecks zwei unterschiedliche Personen, während es im Film ein Kniff ist, dass der Lehrer als später Anführer auftaucht?
Das fand ich einen kleinen, aber feinen, Unterschied.

Eine sehr schöne Besprechung die auch mein Bauchgefühl zum Buch gut in Worte fast:
Military-SF? Ja.
Faschismus-Begeisterung? Nicht aus meiner modernen Perspektive. Dafür haben Zivilist noch sehr viele Freiheiten, es wird keine Überwachung der Bevölkerung angedeutet.
Auch wenn (oder gerade weil?) viele seiner Ideen unbequem sind, ließ mich das Buch über einige Probleme unsere heutigen Zeit nachdenken. Seine Lösungen haben ihre eigenen Probleme, ich bin für andere.

Ich fasse eure Worte zur Fortführung der US-Amerikanischen Idee einmal plakativ zusammen:
USA in Space!
;)

Imo werdet ihr dem Buch sehr gerecht.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie
Antworten