Folge 126: Was wir beim Lesen hassen

Hier wird über die aktuelle Folge diskutiert. Und über alle anderen natürlich auch.
Antworten
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 545
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Folge 126: Was wir beim Lesen hassen

Beitrag von falko »

Natürlich lieben wir das Lesen, die Bücher, die Geschichten. Aber genauso natürlich gibt es Dinge, die uns den Spaß vergällen, die wir sogar richtig verabscheuen. Die großen Sachen, die Kleinigkeiten, die Dinge, bei denen wir das Buch weglegen oder wo wir doch milde drüber hinwegschauen. Und über all diese Sachen reden wir diesmal.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Folge 126: Was wir beim Lesen hassen
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx
Hari Seldon
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 22:03

Re: Folge 126: Was wir beim Lesen hassen

Beitrag von Hari Seldon »

Was mir bei Thrillern inzwischen auf den Keks geht ist das ausgelutschte Schema des Serienmörders der anscheinend alle ermittelnden Personen kennt und den ermittelnden Polizisten/Forensiker/Psychologe, etc. als nächste Opfer aussucht.

Was ich wirklich absolut hasse ist das bei E-Books manche Verlage ihre schmierigen Wichsgriffel nicht von meiner Schriftgrößen-Einstellung lassen können. Ich habe die Größe ja nicht grundlos festgelegt und die Verlage wissen absolut nichts darüber was gerade angezeigt wird, das kann bei dem einen ein ein Zentimeter große Buchstaben auf einem 6-Zoll-Reader im Hochkantmodus sein und bei dem anderen ein 12-Zoll-Tablet im Breitbildmodus mit 8-Punkte-Schrift sein, aber man ändert das mal eben auf 110, 120 Prozent, der nächste meint dann auch das 83% reichen anstatt einfach das zu lassen was mir angenehm ist.
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 545
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Folge 126: Was wir beim Lesen hassen

Beitrag von falko »

Hari Seldon hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 12:08Was ich wirklich absolut hasse ist das bei E-Books manche Verlage ihre schmierigen Wichsgriffel nicht von meiner Schriftgrößen-Einstellung lassen können. Ich habe die Größe ja nicht grundlos festgelegt und die Verlage wissen absolut nichts darüber was gerade angezeigt wird, das kann bei dem einen ein ein Zentimeter große Buchstaben auf einem 6-Zoll-Reader im Hochkantmodus sein und bei dem anderen ein 12-Zoll-Tablet im Breitbildmodus mit 8-Punkte-Schrift sein, aber man ändert das mal eben auf 110, 120 Prozent, der nächste meint dann auch das 83% reichen anstatt einfach das zu lassen was mir angenehm ist.
Könnte ne ganze Folge mit Beschwerden über den Zustand der E-Books machen ... :D
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx
Benutzeravatar
ABMGW
Beiträge: 72
Registriert: Di 8. Jan 2019, 09:11

Re: Folge 126: Was wir beim Lesen hassen

Beitrag von ABMGW »

Ich könnte mich eine Stunde lang über die "Spiegel Bestseller AUFKLEBER" auf eBooks beschweren.
Antworten