Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Gepflegte Diskussionen über (gute) Bücher und alles, was damit zu tun hat.
Benutzeravatar
falko
Beiträge: 214
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von falko » Fr 24. Jul 2020, 09:44

Ich sag mal so: die Geräte werden irgendwann besser werden, und die E-Books laufen darauf immer noch, während Print einfach nur Platz wegnimmt ... :D
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

VikingBK1981
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 06:26

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von VikingBK1981 » Fr 24. Jul 2020, 10:12

Ja das stimmt. Schlechter können sie ja auch kaum werden.

Nur holt man sich nen offenen Reader oder einen geschlossenen. Onleihe brauche ich nicht.

VikingBK1981
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 06:26

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von VikingBK1981 » Sa 25. Jul 2020, 12:38

So habe mich dann doch zu einem EBook Reader entschieden. Es ist der Kindle Oasis geworden. Da die Bücher überall gleich viel kosten nehme ich den, der am besten in Tests abschneidet.

Ich habe bei Filme, Spielen und Musik auf digitale Medien umgestellt, warum dann nicht auch hier. Bis auf wenige Sachbücher oder alte wird ab jetzt alles als EBook geholt.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 31
Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:02
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von Peter » Di 28. Jul 2020, 13:29

Heute ist ein neuer Reader mit Farb-Display erschienen:
https://www.computerbase.de/2020-07/poc ... oll-farbe/

Mit 6" ist mir persönlich das aber zu klein, denn gerade für Comics würde sich das dann ja anbieten. Aber mal schauen, andere Modelle und Anbieter werden da sicher bald folgen.

VikingBK1981
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 06:26

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von VikingBK1981 » Di 28. Jul 2020, 14:52

6“ ist wirklich zu klein.

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 214
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von falko » Di 28. Jul 2020, 15:39

Bin schon auf den Test gespannt - und ob die anderen Platzhirsche schon dieses Jahr nachziehen.

https://youtu.be/9z_lnTW4k4A
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

VikingBK1981
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 06:26

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von VikingBK1981 » Di 28. Jul 2020, 19:16

Ne Frage an die anderen Ebook Leser, wo holt ihr euch Empfehlungen für neue Bücher? Ich finde die Internet Seite von Amazon was das angeht nicht so gelungen.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 31
Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:02
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von Peter » So 11. Okt 2020, 07:27

Peter hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 13:29
Heute ist ein neuer Reader mit Farb-Display erschienen:
https://www.computerbase.de/2020-07/poc ... oll-farbe/

Mit 6" ist mir persönlich das aber zu klein, denn gerade für Comics würde sich das dann ja anbieten. Aber mal schauen, andere Modelle und Anbieter werden da sicher bald folgen.
Der Reader wurde jetzt getestet:
https://www.computerbase.de/2020-10/poc ... ok-reader/

Naja, das dürfte noch ein paar Jährchen dauern, bis Qualität, Größe und Preis in dem Bereich sind, der für mich interessant ist...

VikingBK1981
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 06:26

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von VikingBK1981 » Di 13. Okt 2020, 18:19

Und die Größe weiter wächst. Was will man mit so nem kleinen Gerät in Farbe?

Benutzeravatar
falko
Beiträge: 214
Registriert: Do 1. Nov 2018, 12:30

Re: Bücher kaufen / leihen – vom eBook bis zum Papierschnüffler

Beitrag von falko » Mi 14. Okt 2020, 06:15

VikingBK1981 hat geschrieben:
Di 13. Okt 2020, 18:19
Und die Größe weiter wächst. Was will man mit so nem kleinen Gerät in Farbe?
Ja, für mich auch ein völlig falscher Ansatz. Aber Color ist jetzt halt erst mal sehr teuer - und je größer, desto teurer. Letztlich sind das nur Geräte, die zeigen sollen, dass es so was gibt, aber spannend wird das erst, wenn sie mindestens 10 Zoll ausrollen.

Zum Beispiel so was in Farbe ... das Ding finde ich aktuell am spannendesten: https://www.youtube.com/watch?v=BktHIgoH_3Y
"I must say I find television very educational. The minute somebody turns it on, I go to the library and read a good book." - Groucho Marx

Antworten